Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Mo, 27. März 2017
nach Schokokäse
Keine Kommentare

Beim Büchertrödel im Spielefieber

Spieletrödel 2017 - Übersicht

Spieletrödel 2017 – Übersicht

Am Samstag waren meine Liebste und ich beim Büchertrödel im benachbarten Stadtteil. Wider Erwarten wurde sie darauf nicht per Stadt-Newsletter aufmerksam, sondern im mittwöchentlichen Werbeblättchen. Wir hatten uns beide Wecker gestellt, um relativ pünktlich um kurz nach 10 bereits dort zu sein.

Dort angekommen, kamen uns auch schon Passanten mit dick gefüllten Stoffbeuteln entgegen. Doch hierbei schien es sich hauptsächlich um Bücher zu handeln. Die zumindest für mich relevanteren Spiele standen anscheinend noch nicht so hoch im Kurs. Umso besser.

Und das sollte auch belohnt werden … Neben zwei Büchern (nicht für mich, nicht im Bild) und einer „Ruthe“-DVD für 1 Euro haben wir in der – im Vergleich zum Büchersortiment eher kleinen Auswahl – gleich vier Spiele gefunden. Für nur 2 Euro pro Spiel. Und kein Fehlkauf dabei :-)

Weiterlesen →

Mi, 1. März 2017
nach Schokokäse
2 Kommentare

Ich (82): Entfreundet

Nä, wat wor dat dann fröher en superjeile Zick,
mit Träne in d‘r Auge loor ich manchmol zurück.
Bin ich hück op d‘r Roll nur noch half su doll,
doch hück Naach weiß ich nit wo dat enden soll.

Nee, was war das doch früher ne supergeile Zeit,
mit Tränen in den Augen schau ich manchmal zurück.
Wenn ich heute auf der Rolle bin (ausgehe), bin ich nur noch halb so übermütig.
Aber heute Nacht, da weiß ich nicht, wie es enden wird.

Weiterlesen →

Sa, 21. Januar 2017
nach Schokokäse
5 Kommentare

Merk-würdig (79): Walled Garden statt Flower Power?!

Was ist nur aus der „guten alten Zeit“ geworden?

Als man bloggte, sich gegenseitig las und kommentierte?

Ein eigenes persönliches Blog, das man wie ein schönes Blumenbeet hegte und pflegte, anderen präsentierte und sich über Rückmeldungen freute?

Sicher, über die Jahre ändern sich die Lebensumstände. Beruf. Partner. Kinder. Vielleicht ein Umzug mit neuen Bekanntschaften, aus denen sich vielleicht Freundschaften entwickeln. Oder man ändert sich einfach so. Setzt andere Prioritäten.

Doch mein Eindruck ist – insbesondere bei persönlichen Blogs – ein ganz anderer und sehr entscheidender Faktor: Das Problem des Walled Garden.

Weiterlesen →