Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

8 Kommentare

  1. Der Song ist cool : D
    Aber sag mal…warum geht das mit dem Ein­bet­ten bei dir nicht immer? Liegt das an der betref­fen­den Website?

    • @ Jour­ney:
      Nein, bei man­chen Video­por­ta­len – wie auch You­Tube – kann der Uploa­der bestim­men, ob das Video ein­ge­bet­tet wer­den darf oder nicht (oder auch nur auf bestimm­ten). So sieht beim Ein­bet­ten aus:

      Edit: In Bei­trä­gen wer­den Video­links wohl der­zeit nicht mehr in ein­ge­bet­te­te Vide­os umge­wan­delt. Als ich das dann test­wei­se in den Bei­trag ein­ge­bun­den hab, hats nun funk­tio­niert (sie­he oben) 🙂 Vor­her sahs aus wie hier (hab da mal zur Demons­tra­ti­on den Link durch das ein­ge­bet­te­te Video ersetzt).

  2. Kannst du das nicht via HTML-Code ein­bin­den? Ich hat­te da noch nie Probleme…aber ich mache das auch nicht via You­Tube, son­dern über den Bloganbieter…der hat da eine spe­zi­el­le Funk­ti­on, die das Video in den Links erkennt und dann einbettet.

    • @ Jour­ney:
      Das hat nichts mit dem Ein­bet­ten zu tun. Die auto­ma­ti­sche Umwand­lung von Video­links in ein­ge­bet­te­te Vide­os erzeugt auch nur den nor­ma­len HTML-Code. Letzt­lich ist das Ergeb­nis das glei­che. Aber wenn der Uploa­der das Ein­bet­ten nicht erlaubt, gehts nicht. Viel­leicht kann man das aus­trick­sen, indem man das Ein­bet­ten ver­schlei­ert, das ist mir jedoch nicht bekannt. Da hast du bis­her wohl ein­fach Glück gehabt 🙂

  3. Hmmm, das ist merk­wür­dig. Ich habE es getes­tet und bei mir funzt das!? O.o
    Wie sieht denn dein Code aus? Viel­leicht musst du was umändern?

  4. Der Song ist coll und alt!! xD
    Das weckt Erinnerungen!!

  5. Ach ja… das waren noch Zei­ten. Ich fand den Song ja immer cool xD

Schreibe einen Kommentar zu Journey Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.