Schokokäse

Schluss mit dem Käse – jetzt gibts Schokolade!

Shopping (25): Amazons 5er-Aktion

| 5 Kommentare

Vom 1. bis 5. Februar hatte Amazon folgende Aktion im Programm, der ich irgendwie nicht widerstehen konnte 🙄

„Eiskalt reduiert: 5 Titel aus der Aktion kaufen und 5,00 € sparen“Letztlich war für mich „nur“ der Bereich mit den DVDs für je 4,97 interessant – also knapp unter meiner selbst gesetzten Grenze von 5 Euro pro Film (Ausnahmen sind nur Sondereditionen). Aber das war immer noch viel zu viel.

Auswahl und Kauf

Denn hier waren wohl nur Filme von Universal im Sortiment. Die bieten alle Filme mit Wendecover an. Somit fiel ein Faktor weg, mit dem ich meinen DVD-Konsum versuche einzuschränken. So sammelten sich recht schnell Filme an und es fiel schwer, mich da irgendwie auf fünf zu beschränken. Zum Glück fand Claudy mit „Fahrenheit 451“ auch einen für sich, so musste ich für mich nur noch auf neun kommen …

Irgendwann hatte ich dann am Sonntagabend zehn Filme zusammen und wollte die Bestellung abschicken. Doch dort wurde nur einmal 5 Euro abgezogen. Okay, also von fünf Filmen aus dem Warenkorb die Detailseiten jeweils in neuen Fenstern aufgerufen, die Produkte anschließend von der Bestellung gelöscht und diese abgeschickt. Anschließend die fünf anderen Produkte wieder in den Warenkorb gepackt und auch die Bestellung abgeschickt – nun gab es die insgesamt zehn Euro Rabatt 🙂

Versand

Zwei DVDs waren mit mehreren Tagen Lieferzeit vermerkt, diese hatte ich zusammen in einer Bestellung gelassen. Doch die kamen dann schneller als angekündigt. Um 9:05 Uhr erhielt ich heute früh eine SMS über eine Lieferung an die DHL Packstation. Und nach Feierabend sah ich dann noch eine zweite von 15:19 Uhr 🙂

Meine DVD-Bestellung bei Amazon

Die oberen beiden DVDs kenne ich bereits, die anderen sind alles „Blindkäufe“.

The Game – das Gechenk seines Lebens (1997)
Habe ich vor einigen Jahren mal gesehen, kann mich nicht mehr richtig dran erinnern. Aber fand ich meine ich gut und vor allem spannend 😎

Hop – Osterhase oder Superstar? (2011)
Hatte ich damals im Kino gesehen 🙂

Der fremde Sohn (2008)
Der Film sagte mir bisher nichts – und dabei faszinieren mich Filme immer sehr, die auf wahren Begebenheiten beruhen.

Paul – ein Alien auf der Flucht (2011)
Einer der vielen Filme, die ich im Kino sehen wollte und es dann doch nicht geschafft hatte.

Gegen die Wand (2004)
Ich sah den Trailer dieses mit dem Goldenen Bären ausgezeichneten Films – und wusste am Ende: Den muss ich haben! Weise Worte …

Being John Malkovich (1999)
Den Film wollte ich mir schon lange kaufen, da sich die Hüllenrückseite sehr gut liest. Dem Trailer habe ich gerade zum ersten Mal gesehen – sehr vielversprechend 😀

Die Relativitätstheorie der Liebe (2011)
Siehe „Paul“.

Ein Single kommt selten allein (1984)
[englisch]

Cry-Baby (1990)
Ich mag Musicalfilme 🙂

Irgendwann muss ich mal anbauen :pfeif:

5 Kommentare

  1. Da hast Du gut gewählt. „Die Wand“ , „Cry Baby“, „Being John Malkovich“, „The Game“ & „Ein Single kommt selten allein“ sind alles gute Filme – die anderen habe ich noch nicht gesehen, waren aber sicher auch nicht rausgeworfenes Geld. Ansonsten einfach wieder verkaufen. 😉

  2. Nein ich meine natürlich „Gegen die Wand“ 😉

  3. ich kann mir „gegen die wand“ nicht anschauen… aber „ein single kommt selten allein“ müssen wir mal gemeinsam gucken, hasi, den habe ich ewig nicht gesehen 😀 dank dieses films fand ich meine früheren gespräche, umarmungen und kussträume mit meinem kissen nicht mehr so verrückt :mrgreen:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.